Medusen und Matronen, Kuhschelle, Enzian und Klappertopf

Und kennen Sie schon den Waldteufel?

Publikums-Liebling

Der Löwenzahn-Erlebnispfad mit seinen neuen Stationen ist perfekt für einen spannenden Familienausflug in die Eifel!mehr

Neuer Münzprägeautomat

Für Sammler von elongated coins (sog. Quetschmünzen) und Souvenirjäger! Ein schönes Mitbringsel aus der Eifelgemeinde Nettersheimmehr

"Feste feiern" im Naturzentrum Eifel

Feiern in der Taverne und andere Festivitäten/Ortemehr

Plugin Text/Bild

Überreste der historischen Kalkbrennerei (Kaninhecke)

Die Werkhäuser gehörten einst zu einem Kalkwerk, in dem gebrannter Kalkstein gemahlen wurde. Der Kalkstein wurde im oberhalb gelegenen Steinbruch abgebaut.

Zusammen mit den nahe gelegenen restaurierten Kalkbrennöfen sind sie ein Zeugnis der Eifeler Industriegeschichte des 19. Jahrhunderts.

Heute befindet sich in den Werkhäusern eine historische Getreidemühle, die ursprünglich mit Wasserkraft betrieben wurde. Sie ist bei verschiedenen Veranstaltungen in Betrieb.

IMG_0700.JPG

Im Gastraum der Taverne

Hier klicken zur Vergrößerung

Im Erdgeschoss wurde eine Taverne eingerichtet, die an Sonn- und Feiertagen von 12 bis 18 Uhr geöffnet ist. Mit Außengastronomie für einen stimmungsvollen Ausklang der Wanderung im Archäologischen Landschaftspark oder auf dem Eifelsteig!

Im Obergeschoss befinden sich drei gemütliche Gästezimmer mit einer gemeinsamen Teeküche im Flur (die Buchung erfolgt über das Naturzentrum Eifel)