Medusen und Matronen, Kuhschelle, Enzian und Klappertopf

Und kennen Sie schon den Waldteufel?

Publikums-Liebling

Der Löwenzahn-Erlebnispfad mit seinen neuen Stationen ist perfekt für einen spannenden Familienausflug in die Eifel!mehr

Neuer Münzprägeautomat

Für Sammler von elongated coins (sog. Quetschmünzen) und Souvenirjäger! Ein schönes Mitbringsel aus der Eifelgemeinde Nettersheimmehr

"Feste feiern" im Naturzentrum Eifel

Feiern in der Taverne und andere Festivitäten/Ortemehr

Veranstaltungen

Sanierung von denkmalgeschützten GebäudenThema: Verschiedenes

Vortragsabend der ENERGIEAGENTUR EIFEL

Energetische Optimierung von Baudenkmälern heißt, Maßnahmen zur Energieeinsparung optimal auf das Gebäude abzustimmen, um die Eigenschaften des Gebäudes, die den Denkmalwert begründen, langfristig zu bewahren sowie Baumaßnahmen mit geringem Energieaufwand durchzuführen und Behaglichkeit durch verringerten Energieaufwand herzustellen. So ist langfristig eine sinnvolle, das heißt denkmalverträgliche Nutzung möglich. Die Sanierung von Baudenkmalen muss allerdings anders betrachtet werden als eine normale Bausanierung. Bei der Planung und Durchführung von Maßnahmen an Baudenkmalen spielt die Bauphysik und Materialauswahl eine sehr große Rolle, um Folgeschäden zu vermeiden.

Wir möchten Sie herzlich zu einem Informationsabend in das Holzkompetenzzentrum Rheinland, Römerplatz 12, 53947 Nettersheim am Mittwoch, 29. April 2015 um 19 Uhr einladen. Wir konnten zwei Referenten gewinnen, die sich an dem Abend auch Ihren persönlichen Fragen widmen.

Herr Moritz Wild ist ehemaliger Mitarbeiter des Amtes für Denkmalpflege des Landschaftsverbands Rheinland und Mit-Autor des Leitfadens „Energetische Optimierung von Baudenkmälern“. Er wird in seinem Vortrag die Ziele des Denkmalschutzes, Berührungspunkte mit dem Klimaschutz und die denkmalpflegerische Methode darstellen.

Herr Karl-Heinz Schweidler, Energieberater & zugelassener Sachverständiger für Baudenkmal, wird Ihnen in seinem Vortrag Sanierungsbeispiele aus der Praxis vorstellen und dabei auf die Besonderheiten bei der Planung und Durchführung von Maßnahmen an Baudenkmalen eingehen.

Die Veranstaltung findet statt im Rahmen des „Sanierungstreff Kreis Euskirchen“, der durch das interkommunale Klimaschutzteam, bestehend aus Vertretern der Gemeinden Blankenheim, Hellenthal, Kall, Nettersheim, der Stadt Schleiden und des Kreises Euskirchen, organisiert wird.

Die Veranstaltung ist für Sie kostenlos. Um Anmeldung bei Frau Astrid Müller wird gebeten (per E-Mail astrid.mueller@kreis-euskirchen.de oder telefonisch unter 02251-15-977).

Termin:
Mi., 29.04.2015
Ort:
Holzkompetenzzentrum Rheinland, Römerplatz 12, 53947 Nettersheim
Uhrzeit:
19:00 - 20:30 Uhr
Ansprechpartner/in:
Moritz Wild und Karl-Heinz Schweidler
Plätze frei:
Veranstaltung hat bereits stattgefunden
Gays PornFemale dominationShemale Porn